Museumsberg Flensburg Ausstellungen

Erich Heckel. Die Schenkung

Gruppe von Mädchen, 1924, Aquarell, Foto: Ina Steinhusen, © Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen
Gruppe von Mädchen, 1924, Aquarell, Foto: Ina Steinhusen, © Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen

Im März 2017 erreicht den Flensburger Museumsberg eine Schenkung aus den USA mit 41 Bildern Erich Heckels (1883-1970). Der schon zuvor durch mehrere Spender bedachte Museumsberg nimmt die aktuelle Schenkung zum Anlass, alle Flensburger Heckel-Werke auszustellen. Gemeinsam mit dem Altbestand gibt die Sammlung nun einen Querschnitt durch die sechs Jahrzehnte seines Schaffens: von Heckels Anfängen als Gründungsmitglied der Künstlergruppe Brücke über expressionistische Blumenstillleben bis hin zu Bergmotiven und Landschaftsdarstellungen von der Flensburger Förde, wo er dreißig Sommer mit seiner Ehefrau Siddi verbrachte.

Die Ausstellung wird am 18. Juni um 11.30 Uhr in der Aula des Hans-Christiansen-Hauses eröffnet.

Ort: Heinrich-Sauermann-Haus

zurück